Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

26.01.1979

Dr. Gerhard Reckel, 33, wurde mit Wirkung vom 1. Januar 1979 zum Geschäftsführer des Fachverbandes Datenverarbeitung im Zentralverband der Elektrotechnischen Industrie (ZVEI) berufen. Reckel, der Leiter des Dezernates für Technische Planung an der Hess

Dr. Gerhard Reckel, 33, wurde mit Wirkung vom 1. Januar 1979 zum Geschäftsführer des Fachverbandes Datenverarbeitung im Zentralverband der Elektrotechnischen Industrie (ZVEI) berufen. Reckel, der Leiter des Dezernates für Technische Planung an der Hessischen Zentrale für Datenverarbeitung in Wiesbaden war und seit 1. Oktober 1978 in der Geschäftsführung des ZVEI-Fachverbandes tätig ist, tritt die Nachfolge von Dipl.-Ing. Heinz Krings an. Krings übernimmt zum 1. Januar 1979 die Abteilung Forschung und Technische Sondergebiete des ZVEI. Dipl.-Ing. Eduard Arnst, bisheriger Leiter dieser Abteilung, tritt in den Ruhestand.

Prof. Dr. Matthias Schmitt, langjähriges Vorstandsmitglied von AEG-Telefunken in Frankfurt, wurde vom Zentralverband der Elektrotechnischen Industrie (ZVEI) für seine Verdienste um die deutsche Elektrotechnik mit der Goldenen Ehrenplakette des Verbandes ausgezeichnet.

Prof. Dr. Schmitt wurde 1966 in den Vorstand des ZVEI gewählt, von 1969 bis 1978 gehörte er dem Präsidium an.

Hans J. Schüttlöffel, Geschäftsführer der Triumph-Adler Vertriebs GmbH, Nürnberg, wurde mit Wirkung vorn 1. Dezember 1978 auch zum ordentlichen Vorstandsmitglied der Triumph/Adler Büromaschinen- und Computergruppe bestellt.

Stellvertretende Vorstandsmitglieder wurden Martin Hebel - bisher Generalbevollmächtigter - und Heinz Kleeberg - bisher Abteilungsdirektor.

Außerdem wurden Martin Lauer, Günter Woithe und Carl-Joachim Junghans zu Abteilungsdirektoren ernannt.

Dipl.-Kfm. Heinz-Peter Mohr, 44, Leiter des Hauptbereiches Controlling der Osram GmbH Berlin-München, wurde vom Aufsichtsrat mit Wirkung vom 1. Januar zum stellvertretenden Geschäftsführer ernannt.

Die Leitung der Presseabteilung der IBM Deutschland GmbH übernahm am 1. 1. 1979 Dr. Paulus Burkert.

Dr. Burkert, 46, gehört der IBM Deutschland seit 1961 an und wurde nach 10jähriger Vertriebstätigkeit in die Hauptverwaltung gerufen, um externe Aufgaben im Bereich Unternehmensverbindungen wahrzunehmen.

Er tritt damit die Nachfolge von Dipl.-Kfm. Holger Giza, 38, an, der von der Geschäftsleitung des Bereichs Text- und Datensysteme dazu berufen wurde, eine neue Geschäftsstelle für Norddeutschland, mit Sitz in Hamburg, aufzubauen und zu leiten.