Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

18.04.1980

Dr.-Ing. Karl Friedrich Triebold wurde vom Vorstand der Friedrich Krupp GmbH in Essen zum weiteren Mitglied der Geschäftsleitung der Krupp Atlas Elektronik (Bremen) für den Vertriebsbereich bestellt. Triebold, der 1965 in das Unternehmen eintrat, leitet

Dr.-Ing. Karl Friedrich Triebold wurde vom Vorstand der Friedrich Krupp GmbH in Essen zum weiteren Mitglied der Geschäftsleitung der Krupp Atlas Elektronik (Bremen) für den Vertriebsbereich bestellt. Triebold, der 1965 in das Unternehmen eintrat, leitet seit 1970 das Ressort Projekte und Systeme und seit 1973 den Vertrieb Sondertechnik. Im Januar 1979 wurde er zum Vertriebsdirektor ernannt.

Gero E. Lippig (38) wurde zum Geschäftsführer der neu gegründeten AM International Systems GmbH (AM steht für Adressograph-Multigraph), Frankfurt, ernannt, Lippig war bisher OEM-Manager und Geschäftsstellenleiter bei der Frankfurter Data 100 GmbH. Davor sammelte er Erfahrungen bei ITT/SEL und Diehl Datensysteme.

Dr. Werner Marzin, Hauptgeschäftsführer der Münchener Messe- und Ausstellungsgesellschaft, erhielt für "außerordentliche Verdienste um die internationale Zusammenarbeit" den Goldenen Merkur "Ad Personam" 1980. Mit dieser Auszeichnung, die alljährlich an besonders verdiente Persönlichkeiten auf dem Gebiet der supranationalen Kooperation vergeben wird, reiht sich Marzin in die Gallerie von Persönlichkeiten wie Baudouin von Belgien oder Juan Carlos von Spanien ein.

Professor Dr. Dr. Erwin Grochla, Geschäftsführender Direktor des Betriebswirtschaftlichen Instituts für Organisation und Automation an der Universität Köln (BIFOA), wurde zum "Fellow of the International Academy of Management" gewählt.

Er gehört damit zu einem Kreis von 176 Mitgliedern aus 33 Ländern, die aufgrund ihrer herausragenden Beiträge zur Wissenschaft und Praxis der Unternehmensführung, in diese internationale Institution aufgenommen worden sind.

Wolfgang Dammel (30, ehemals Gebietsleiter bei TDC und zuvor Mitarbeiter bei Teleprint in Eschborn, übernahm die Geschäftsführung, der kürzlich im hessischen Kelsterbach gegründeten Data Express GmbH, einer Tochter des Schweizer Peripherie-Herstellers Data Express AG.

Dr. Rudolf Blank, Leiter der Qualitätskontrolle Colorfilm bei der Agfa-Gevaert AG in Leverkusen, wurde vom Deutschen Institut für Normung (DIN) mit der DIN-Ehrennadel ausgezeichnet. Diese Ehrennadel wird an Persönlichkeiten verliehen die sich mit neuen Ideen um die Normung verdient gemacht haben. Blank, der als Obmann im Arbeitsausschuß für Film- und Kassetten-Systeme tätig ist, vertritt gleichzeitig die deutschen Interessen in der internationalen Normung (ISO).

Günter Rassmann (50), seit 1977 Leiter der Vertriebsorganisation Nord des Büromaschinen-Anbieters Inverdata GmbH & Co. KG in Neu-Isenburg, wurde zum Vertriebsleiter "Inland" befördert. Er übernimmt damit die Verantwortung für den gesamten "Juki"-Vertrieb von Invodata in der Bundesrepublik.

Dr. Franz Ferdinand Eiffe wurde vom Aufsichtsrat der NCR GmbH, Augsburg, zum Geschäftsführer und Direktor Finanzen der NCR Deutschland ernannt. Der 40jährige Diplom-Kaufmann - seit einem Jahr

stellvertretender Geschäftsführer - tritt damit die Nachfolge von Dr. Helmut Möller an, der aus dem Amt eines Geschäftsführers ausgeschieden ist und die Leitung des European Finance Committees der Gesellschaft übernommen hat. Dr. Möller wird zudem weiterhin der Geschäftsleitung der NCR GmbH beratend zur Seite stehen.

Klaus-E. Pahl übernahm bei der Bunker Ramo Electronic Data Systems GmbH in München die Verantwortung für den Vertrieb im deutschsprachigen Raum. Pahl, der 1978 zu Bunker Ramo kam, leitete bisher eine technische, Unterstützungsgruppe. Erfahrungen im Marketing und Vertrieb sammelte er bei Memorex (zwei Jahre), Telex & Knapp (zwei Jahre) und Honeywell Bull (zehn Jahre).