Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

27.07.1984

Dr. Klaus E. Goehrmann, Vorsitzender des Vorstandes der Deutschen Messe- und Ausstellungs-AG in Hannover, versahen wir zu unserem Bedauern in der Ausgabe Nr. 27 vom 29. 6. 1984 fälschlicherweise mit der Funktion eines Pressesprechers. In derselben Ausg

Dr. Klaus E. Goehrmann, Vorsitzender des Vorstandes der Deutschen Messe- und Ausstellungs-AG in Hannover, versahen wir zu unserem Bedauern in der Ausgabe Nr. 27 vom 29. 6. 1984 fälschlicherweise mit der Funktion eines Pressesprechers. In derselben Ausgabe erhielten Dr. Günther Schwab und Rainer Wegener, Geschäftsführer und Abteilungsleiter der Hegener + Glaser Computerhaus GmbH, München, vertauschte Bildunterschriften. Wir möchten diese Irrtümer entschuldigen.

Die Leitung der Häussler-Schule in Stuttgart-Möhringen übernimmt Dipl. Mathematiker

Heinz Winkler. Der 56jährige Manager kommt von der IBM Deutschland GmbH in Stuttgart, wo er Leitungsfunktionen im Vertrieb, in der Ausbildung, im Bereich Unternehmensverbindung innehatte und zuletzt als Direktor für Berufsbildung verantwortlich war. Der Lehrbeauftragte der Universität Stuttgart will "diese Schule als weiteren Bereich des Dienstleistungszentrum der Häussler-Gruppe ausbauen, um Interessierten eine fachgerechte Ausbildung und Fertigkeiten in der modernen Informationstechnologie zu ermöglichen".

Für CAE-Softwareprodukte verantwortlich ist bei der Daisy Systems Corp., München, Jaap Steilberg. Der 37jährige Informatik-Ingenieur begann seine DV-Laufbahn bei der Siemens AG als Designer von VLSI-Schaltungen, wechselte als Applikations-lngenieur zu Scientific-Atlanta und war Produktivitätsberater bei Computervision.

NEC Information Systems, Massachusetts, ernannte im Produktbereich Peripherie einige neue Verantwortliche Richard Harrison leitet als Vice President den Verkauf von Anschlußeinheiten und das Marketing der NEC Information Systems (NECIS). Der Verkaufsprofi startete bei Honeywell und wechselte 1981 als Verkaufs- und Marketingmanager von Diablo Systems über. Bruce Thatcher übernimmt die Funktion eines Direktors für das Produktmarketing im Bereich Peripherie. Er begann seine "High-Tech"- Laufbahn 1966 bei RCA und war danach Marketingfachmann bei Centronies Data Computer, Inc. Als neuer Produktmanager lenkt Ralph Funk die Sparte Speicherplatten und Laufwerke. Er kam 1982 zu NECIS, nachdem er bei Honeywell im Field-Service und in der Entwicklung von Platten- und Magnetbandspeichern tätig war. Für Produktmarketing, Verkauf und Entwicklung von Druckern zeichnet John McIntyre verantwortlich.

Der Plattenspeicherhersteller Mega Vault, Kalifornien gibt zwei personelle Veränderungen bekannt. Keith Murphy leitet als Vice President Verkauf und Marketing des Unternehmens, nachdem ihn bei MPI, Kalifornien, sein Berufsweg vom Internationalen Verkauf zu Vice President der Distribution führte. Bei seinen Plänen, langfristige Verkaufs- und Marketingstrategien zu verwieklichen, wird er in den Oststaaten der USA von Gerry O' Sullivan unterstütz, der dieses Territorium bisher für Tecstor bereute.

Der Vorstandsvorsitzende der Deutschen BP, Hellmuth Buddenberg, ist als neues Mitglied in den Aufsichtsrat der Computerfirma NCR GmbH in Augsburg eingerückt. Buddenberg tritt die Nachfolge von Werner Dollinger an, der bei seiner Ernennung zum Bundesverkehrsminister aus dem Aufsichtsrat ausschied.

Als Präsident und in den Vorstand bestellte die Northwest Instrument Systems, Inc., Lawrence T. Sutter mit sofortiger Wirkung. Jonathan Birck, Gründer des Unternehmens mit Produkten für die computerunterstützte Konstruktion, arbeitet direkt mit dem ehemaligen Generalmanager von Tektronix zusammen.

Zum Geschäftsführer der Informatics General (Deutschland) GmbH in Düsseldorf, wurde Werner K. Müller bestellt. Ende 1983 war Müller aus der Applied Data Research, Düsseldorf, die er seit der Gründung 1979 geführt hatte, ausgeschieden.

Die Leitung des neu gegründeten Direktionsbereichs Öffentlichkeitsarbeit und bei der IBM Deutschland GmbH in Stuttgart übernahm Hartmut Stollreiter. Sein Aufgabengebiet umfaßt die bisher getrennten Hauptabteilungen Öffentlichkeitsarbeit und Werbung sowie verschiedene Vorstandsprogramme. Der 49jährige Manager ist dem Geschäftsführer der IBM Deutschland GmbH und Leiter des Zentralbereichs Unternehmensprogramme Alfred E. Eßlinger unterstellt, nachdem Hans Peter Brockhaus, Leiter des ehemaligen Steuerungsbereichs Unternehmensverbindungen, aus dem aktiven Dienst ausscheidet. Stollreiter wird sein Amt als Präsident der Deutschen Public Relations Gesellschaft, Bonn, beibehalten.