Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

17.11.2009

Dräger vor Rückkauf von Siemens-Anteil an Dräger Medical - FTD

HAMBURG (Dow Jones)--Die im TecDax gelistete Drägerwerk AG & Co KGaA schafft einem Zeitungsbericht zufolge die Voraussetzung für einen Unternehmensumbau. Das Unternehmen habe weitgehend die Konditionen festgezurrt, zu denen Drägerwerk den Partner Siemens weitgehend aus dem gemeinsamen Medizintechnik-Joint-Venture Dräger Medical AG & Co KG herauskaufen könne, berichtet die "Financial Times Deutschland" (FTD -Dienstagausgabe).

HAMBURG (Dow Jones)--Die im TecDax gelistete Drägerwerk AG & Co KGaA schafft einem Zeitungsbericht zufolge die Voraussetzung für einen Unternehmensumbau. Das Unternehmen habe weitgehend die Konditionen festgezurrt, zu denen Drägerwerk den Partner Siemens weitgehend aus dem gemeinsamen Medizintechnik-Joint-Venture Dräger Medical AG & Co KG herauskaufen könne, berichtet die "Financial Times Deutschland" (FTD -Dienstagausgabe).

Siemens hält 25% an der Konzernsäule. Die Trennung von Siemens würde es Firmenchef Stefan Dräger ermöglichen, sein Unternehmen neu aufzustellen. Er plane, die bislang weitgehend autonom agierenden Konzernsparten Medizin und Sicherheit zu verschmelzen, um so Kosten zu sparen.

Dräger sei die volle Kontrolle über seinen Konzern mit knapp 11.000 Beschäftigten einen finanziellen Kraftakt wert. Derzeit sei geplant, Siemens für die 25% mindestens rund 230 Mio EUR zu überweisen. Das wäre knapp das 17-Fache des Siemens-Anteils am Jahresgewinn der Sparte 2008 von 55 Mio EUR, berichtet die Zeitung weiter.

Am Dienstagmorgen war auf Anfrage von Dow Jones Newswires bei Drägerwerk keine Stellungnahme erhältlich. Auch bei Siemens war keine Stellungnahme zu bekommen.

Webseite: www.ftd.de DJG/mkl/jhe Besuchen Sie auch unsere Webseite http://www.dowjones.de

Copyright (c) 2009 Dow Jones & Company, Inc.