Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

06.08.2009

Drägerwerk schließt für 2009 Nettoverlust nicht aus

FRANKFURT (Dow Jones)--Der Medizintechnikkonzern Drägerwerk schließt einen Nettoverlust am Jahresende nicht aus. Ziel sei es aber, unter dem Stich schwarze Zahlen zu schreiben, sagte Vorstandsvorsitzender Stefan Dräger am Donnerstag bei einer Telefonkonferenz.

FRANKFURT (Dow Jones)--Der Medizintechnikkonzern Drägerwerk schließt einen Nettoverlust am Jahresende nicht aus. Ziel sei es aber, unter dem Stich schwarze Zahlen zu schreiben, sagte Vorstandsvorsitzender Stefan Dräger am Donnerstag bei einer Telefonkonferenz.

Finanzvorstand Gert-Hartwig Lescow erklärte, zum Erreichen der Gewinnschwelle müsse im zweiten Halbjahr der positive Trend bei Umsatz und Auftragseingang aus dem abgelaufenen Quartal anhalten. Zudem sei es nötig, die geplanten Maßnahmen des umfassenden Restrukturierungsprogramms implementieren zu können. Teilweise hänge dies von dritten Parteien ab. Allerdings sieht Lescow das Unternehmen in diesen Gesprächen auf einem guten Weg.

Im ersten Halbjahr 2009 verdiente Drägerwerk nach Steuern nur noch rund 1,6 (20,7) Mio EUR. Nach Steuern und Dritten rutschte der Medizintechnikkonzern sogar in die roten Zahlen, der Verlust lag zwischen Januar und Juni bei 95.000 EUR nach einem Gewinn von etwa 15,2 Mio EUR im Vorjahreszeitraum.

Webseite: www.draeger.com - Von Nico Schmidt, Dow Jones Newswires, +49 - (0)69 297 25 114; nico.schmidt@dowjones.com DJG/ncs/brb Besuchen Sie auch unsere Webseite http://www.dowjones.de

Copyright (c) 2009 Dow Jones & Company, Inc.