Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Drägerwerk sieht Restrukturierungskosten bei 35-40 Mio EUR

16.06.2009
FRANKFURT (Dow Jones)--Der Medizintechnikkonzern Drägerwerk rechnet infolge des gestarteten Sparprogramms mit Restrukturierungskosten von 35 Mio bis 40 Mio EUR. Die Einsparungen lägen bereits in diesem Jahr höher als die Kosten, sagte Finanzvorstand Gert-Hartwig Lescow während einer Telefonkonferenz am Dienstag.

FRANKFURT (Dow Jones)--Der Medizintechnikkonzern Drägerwerk rechnet infolge des gestarteten Sparprogramms mit Restrukturierungskosten von 35 Mio bis 40 Mio EUR. Die Einsparungen lägen bereits in diesem Jahr höher als die Kosten, sagte Finanzvorstand Gert-Hartwig Lescow während einer Telefonkonferenz am Dienstag.

Am Vorabend hatte das Lübecker Unternehmen angekündigt, dass das operative Ergebnis (EBIT) deutlich unter dem Vorjahrsniveau und unter dem Konsens der Analystenerwartungen wird. Gegensteuern will Drägerwerk nun mit einem umfassenden Sparprogramm, mit dessen Hilfe ab dem Jahr 2011 ein positiver Ergebniseffekt von 100 Mio EUR gegenüber 2008 erzielt werden soll.

Erste Einsparungen erwartet der TecDAX-Konzern aber bereits im laufenden Jahr.

Webseite: http://draeger.com DJG/ncs/brb Besuchen Sie auch unsere Webseite http://www.dowjones.de

Copyright (c) 2009 Dow Jones & Company, Inc.