Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Drägerwerk traut sich keine konkrete Prognose 2009 zu

24.02.2009
LÜBECK (Dow Jones)--Der Medizin- und Sicherheitstechnikkonzern Drägerwerk traut sich wegen der aktuellen wirtschaftlichen Rahmenbedingungen und der damit verbundenen Unsicherheiten keine punktgenaue Prognose für das laufende Jahr zu. Zum jetzigen Zeitpunkt rechne man mit einem Umsatzrückgang von etwa 5%, teilte Drägerwerk am Dienstagmorgen mit. Durch ein Einsparprogramm erwartet Drägerwerk selbst bei Szenarien mit einem Umsatzrückgang von bis zu 15% noch ein positives EBIT.

LÜBECK (Dow Jones)--Der Medizin- und Sicherheitstechnikkonzern Drägerwerk traut sich wegen der aktuellen wirtschaftlichen Rahmenbedingungen und der damit verbundenen Unsicherheiten keine punktgenaue Prognose für das laufende Jahr zu. Zum jetzigen Zeitpunkt rechne man mit einem Umsatzrückgang von etwa 5%, teilte Drägerwerk am Dienstagmorgen mit. Durch ein Einsparprogramm erwartet Drägerwerk selbst bei Szenarien mit einem Umsatzrückgang von bis zu 15% noch ein positives EBIT.

Im abgelaufenen Jahr erreichte das TecDAX-Unternehmen mit Sitz in Lübeck seine im Dezember gesenkten Ziele. Auf Basis vorläufiger Zahlen wuchs der Umsatz um 5,8% auf 1,925 (1,82) Mrd EUR. Das EBIT vor Einmalaufwendungen lag bei 130,5 Mio EUR und damit 14,1% unter dem Wert des Vorjahres. Im Dezember hatte Drägerwerk mitgeteilt, für 2008 ein um etwa 15% geringeres Konzernergebnis (EBIT vor Einmalaufwendungen) als mit 152 Mio EUR bisher prognostiziert zu rechnen.

Die Drägerwerk AG & Co. KGaA hatte dies damit begründet, dass der Umsatz bei der Medizintechnik hinter den Erwartungen zurückbleibe. Im Jahr 2007 wies Drägerwerk ein EBIT vor Einmalaufwendungen von 151,9 Mio EUR aus.

DJG/cbr/brb

Copyright (c) 2009 Dow Jones & Company, Inc.