Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

17.02.1995

Drahtlose Lokale Netze

Michael Molinari, Martin Zekar, Datacom Verlag, Bergheim 1994, 167 Seiten, 62 Mark

Die Vorstellung, Netzwerke mit hohen Datenuebertragungsraten zu bauen, ohne ein Kabel verlegen zu muessen, war bisher sehr verlockend, aber wenig realistisch. In der Zwischenzeit hat sich diese Technologie stark weiterentwickelt, und auf dem europaeischen Markt sind interessante Produkte erhaeltlich. Seitdem

diese von den staatlichen Zulassungsstellen zum Verkauf freigegeben wurden, steht dem Gebrauch der neuen Technologien nichts mehr im Wege.

Das Buch soll ein Leitfaden fuer den Einsatz drahtloser lokaler Netze sein. Dazu beschreibt das Autorengespann zunaechst Verwendungsmoeglichkeiten solcher Netze im Buero- und Fertigungsbereich.

Der Begriff Netzwerk wird nach verfuegbaren Topologien und Betriebssystemen, Architekturen und Groessen systematisch definiert. Themen sind ausserdem das OSI-Referenzmodell, die Wellenausbreitung in Gebaeuden, Modulations- und Zugriffsverfahren, der Stand der Infrarottechnik, die wichtigsten Netzwerk- und Uebertragungsstandards und hier vor allem die aktuellen Normungsbestrebungen fuer drahtlose Netze.

Ein eigenes Kapitel ist den Auswirkungen elektromagnetischer Funkwellen auf Menschen gewidmet. Anhand praktischer Anwendungsbeispiele geht es um drahtlose Netzwerke als Ersatz und Ergaenzung bestehender Loesungen.

Die Autoren erlaeutern dabei, wie sich Funknetze in Gebaeuden mit mehreren Stockwerken, historischen Gemaeuern und auf Messestaenden, in Neubauten und in Fertigungsumgebungen einsetzen lassen. Dazu liefern Molinari und Zekar auch einen Kostenvergleich "drahtlos versus verkabelt". Zum Schluss werden entsprechende Produkte von Herstellern wie NCR, Motorola und Olivetti beschrieben. Sechs Seiten befassen sich mit den einzelnen Schritten zur erfolgreichen Einfuehrung eines drahtlosen Netzes.

Der Titel wendet sich zum einen an Leser, die sich ueber diese neue Technologie informieren wollen, eventuell bereits Erfahrungen mit drahtgebundenen Netzwerken besitzen oder fuer ihre Planung und Realisierung zustaendig sind.

Zum anderen sind Zielgruppen angesprochen, die auf das Thema gestossen sind, weil sie sich mit Funk befassen (muessen), und denen die Besonderheiten lokaler Netze nicht sehr gelaeufig sind.