Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

17.08.1990

Drastische Kapitalerhöhung auf 800 000 MarkDeutsche Altos Computer Systems macht wieder Gewinn

MÜNCHEN (CW) - Für das Geschäftsjahr 1990 (28. Juni) meldet die Altos Computer Systems GmbH einen Umsatzanstieg von 16,6 auf 20,6 Millionen und einen Gewinn vor Steuern in Höhe von 1,7 Millionen Mark. Im vergangenen Jahr hatte Altos Deutschland noch einen Verlust von 77 000 Mark ausweisen müssen.

Vor allem die neuen Systeme auf Basis des i486-Prozessors von Intel haben nach Aussagen von Helmut Hajek, Geschäftsführer der Altos Deutschland GmbH, dazu beigetragen, den Marktanteil des Herstellers bei Unix-Mehrplatzsystemen zu stabilisieren und auszubauen.

Dem Finanzjahr 1991 sieht Hajek offenbar hoffnungfroh entgegen: "Ich bin zuversichtlich, daß die Steigerungsraten die des Vorjahres noch übertreffen werden."

Dazu werde zum einen der jetzt in seinen Verantwortungsbereich fallende osteuropäische Markt beitragen, zum anderen könne man durch den kürzlich angekündigten Zusammenschluß mit der Acer Corp. auf "einer bedeutend breiteren Basis operieren".

Unterstrichen würden die Wachstumsabsichten auch durch die Erhöhung des Stammkapitals von 50 000 auf 800 000 Mark, fügte Hajek hinzu.