Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

08.02.1991 - 

Low-cost-Mal- und Zeichenprogramm für Windows

Draw Plus zur Bearbeitung von vektororientierten PC-Grafiken

MÜNCHEN (CW) - Ein Low-cost-Mal- und Zeichenprogramm für PCs, das statt mit Pixeln mit Vektoren arbeitet, hat die Micrografix Deutschland GmbH, München, vorgestellt.

"Draw Plus, Version 1.1" ist nach Herstellerangaben nicht für professionelle Grafiker gedacht, sondern für Anwender, die gelegentlich Grafiken, Zeichnungen, Schaltbilder oder Logos entwerfen müssen, die später in professionellem Umfeld weiterentwickelt werden sollen. Das wird durch das, vektororientierte Dateiformat erleichtert, wodurch die Übernahme der Daten in andere Grafikprogramme oder DTP-Pakete ermöglicht wird.

Neben den Standardfunktionen wie Kreise oder Linien zeichnen, kann der Anwender mit Draw Plus unter anderem Kreissegmente konstruieren, Kurven glätten sowie alle Objekte spiegeln, stufenlos vergrößtern, verkleinern und in 1-Grad-Schritten um die eigene Achse drehen. Darüber hinaus wurde in das Programm eine sogenannte "Schablonenfunktion" integriert. Mit ihrer Hilfe kann der Anwender beispielsweise Schriftelemente mit einer Grafik unterlegen oder transparente Bildteile schaffen.

Zum Lieferumfang von Draw Plus gehören eine Symbolbibliothek mit rund 2200 Motiven und 16 Schriftarten sowie Treiber für alle gängigen Drucker und Plotter. Optional können weitere Symbolbibliotheken aus den Bereichen Medizin, Büro, Freizeit, Technik und Geographie geliefert werden. Draw Plus speichert die Grafiken im Micrografix-eigenen DRW-Format oder in den Standardformaten PIC und WMF. Bitmaps und Textdateien können über die Windows-Zwischenablage übertragen werden. Andere gebräuchliche Dateiformate, darunter beispielsweise Autocad-DXF oder Postscript, können über Konvertier-Programme gelesen und geschrieben werden.

Draw Plus 1.1 arbeitet unter Windows/286, Windows /386 und Windows 3.0. Es ist ab sofort lieferbar, der Einführungspreis beträgt rund 400 Mark. Später soll das Paket etwa 600 Mark kosten.