Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

29.04.1977

Drei Jahre an einem Platz sind für einen Olivetti-Manager nach der Philosophie des Hauses genug: So löst denn Dr. Francesco Tato, bisher Leiter der British Olivetti Ltd. zum 1. Mai den bisherigen Deutschland-Geschäftsführer Dr. Elio P. Zilli ab, desse

Drei Jahre an einem Platz sind für einen Olivetti-Manager nach der Philosophie des Hauses genug: So löst denn Dr. Francesco Tato, bisher Leiter der British Olivetti Ltd. zum 1. Mai den bisherigen Deutschland-Geschäftsführer Dr. Elio P. Zilli ab, dessen Stuhl jetzt in der Chefetage der Olivetti Canada Ltd. steht Tato kennt vom deutscher Markt vor allem die Manpower-Probleme: Er war, ehe er 1970 Boss der Austro Olivetti Büromaschinen GmbH wurde, Personal-Chef der deutschen Olivetti.

"Wir haben jetzt 2300 Mannjahre EDV-Erfahrung an der Front", freute sich David-Datentechnik-(DDC-) Marketing-Mann Wolfgang Schröder, nachdem Wolf Holzapfel, Würzburger Geschäftsstellen-Leiter des Kienzle-Franken-Generalvertreters Kaindl, "mit sofortiger Wirkung" den Schreibtisch wechselte. Holzapfel, zwölf Jahre lang auf Kienzle programmiert, "will nun nicht mehr das Rad erfinden, um es zu verbessern".