Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

11.01.1980

Drei Pelikans-Beteiligungen zusammengefaßt:Informationstechnik als GmbH & Co. KG

HANNOVER (vwd) - Die bereits seit einem Jahr als organisatorische Einheit mit gemeinsamem Management geführte Informationstechnik der Pelikan AG, Hannover, ist nach Beschluß der Gesellschafter jetzt auch juristisch konzentriert.

Die Konzentration bezieht sich auf die Lumoprint Zindler KG GmbH & Co., Hamburg, an der Pelikan bisher mit 50,85 und die Oetker-Gruppe mit 49,15 Prozent beteiligt sind sowie die Pelikan-Töchter Roto-Werke GmbH, Königslutter, und die Zuefra Gesellschaft für technische Bildungsmittel Anders GmbH & Co. KG. Gleichzeitig teilte Pelikan mit daß die Oetker-Gruppe an der neuen Gesellschaft, der Pelikan-Informationstechnik GmbH + Co. KG, mit einer Schachtel von 25 Prozent beteiligt sein wird. Die Pelikan AG wird 75 Prozent halten.

Die Konzentration der Pelikan-Informationstechnik könnte vor dem Hintergrund der Oetker-Schachtel, bei der es ja nach Meinung informierter Kreise nicht ewig bleiben muß, zu einem Wiederaufleben bereits früher angestellter Spekulationen führen, nach denen sich Oetker in die Pelikan-Gruppe gleichsam durch die Hintertür noch stärker als bisher einkauft.

Der Umsatz des Geschäftsbereichs Informationstechnik soll den Angaben zufolge 1980 die Grenze von 200 Millionen Mark überschreiten. Beschäftigt werden zur Zeit rund 1800 Mitarbeiter.

Verkauft hat die Pelikan ihre Mehrheitsbeteiligung an der Spezialdruckerei Wilhelm Stäudle GmbH & Co. KG, Öhringen. Die Drescher KG, Rutesheim, erwarb nach eigenen Angaben die Beteiligung an dem in der Geschäftsbranche etablierten Unternehmen.