Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.


13.12.1985

Drei Schnittstellen am DE-Terminal

HANNOVER (pi) - Ein mobiles Terminal für die Datenerfassung bietet die Software Systems GmbH, Hannover, mit dem T300 an. Zwei serielle und eine parallele Schnittstelle sind für die Verbindung mit Peripheriegeräten sowie zur Kommunikation mit einem Rechner vorgesehen.

Für den Dialog mit dem Benutzer stehen ein 48stelliges Display (2 Zeilen zu je 24 Spalten) und eine Tastatur zur Verfügung. Als Zubehör sind Akustik-Koppler, RS-232C-Interfacekabel, Strichcode-Lesestift und eine Echtzeituhr lieferbar. Die Programmierung des T300 erfolgt über einen IBM PC oder einen anderen Rechner in Assembler, C oder Pascal. Der interne Speicher kann bis auf 512 Kilobyte (CMOS-RAM/EPROM) aufgerüstet werden. Die Elektronik des Gerätes ist in stromsparender CMOS-Technik ausgeführt und wird über einen internen NiCd-Akku mit Energie versorgt.

Informationen: Software Systems GmbH, Hildesheimer Str. 15, 3 Hannover 1, Tel 05 11/85 87 47.