Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

17.03.1989 - 

Autodesk gibt die Autocad-Version 10 frei:

Dreidimensional Designen mit "Autocad"

BASEL (pi) - Die Schweizer Autodesk AG kündigte die Freigabe des Release 10 von Autocad an. Die neue Version ist 3D-fähig und erlaubt in maximal 16 Fenstern Zeichnungen zu erstellen.

Die neue Autocadversion läuft sowohl auf MS-DOS-fähigen PCs als auch auf Workstations von Apollo und auf dem Sun-Rechner 386i.

Durch die Integration eines Benutzerkoordinatenprogrammes können jetzt in einer beliebigen 3D-Ebene auch zweidimensionale Grafiken erstellt werden. Beim Einsatz eines MS-DOS-Rechners als Hardwareplattform stehen dem Benutzer vier Fenster zur Verfügung, auf Workstations 16.

Zu den Neuigkeiten zählen außerdem zusätzliche Bemaßungsvariablen sowie eine binäre Form für DXF-Dateien. Die Autodesk AG beabsichtigt, demnächst die AutoCAD-Version 10 auch für Vaxstations von DEC und die Workstation 3 von Sun zur Verfügung zu stellen. Im zweiten Quartal dieses Jahres soll die CAD-Software auch für den Macintosh II von Apple erhältlich sein.

Informationen: Autodesk AG, Zurlindenstraße 29, CH-4133 Pratteln,

Telefon 00 41/6 18 21 20 20