Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Ramtek-Vertriebsrechte erworben:


07.10.1979 - 

Dreimal Grafik zur SYSTEMS '79

MÜNCHEN (pi) - Mit dem Vertrag über den bundesdeutschen Vertrieb der Produktreihen von Ramtek Corp., farbgrafische Bildverarbeitungsgeräte kann die Logotec GmbH, München, ihr "SYSTEMS"-Programm erweitern. Speziell auf drei neue Systeme der Ramtek macht die Vertriebsgesellschaft aufmerksam.

Während der diesjährigen "Offshore Technology Conference" in Houston/Texas stellte Ramtek zwei seiner Farbgrafiksysteme mit hoher Bildauflösung zur Verfahrenssteuerung vor. Gezeigt wurden petrochemische Anwendungen.

Die beiden Systeme sind der Typ RM 9200 Grafik- und Bildverarbeitungssystem sowie 6200 A farbgrafisches Computer-Terminal.

Das System RM 9200 ist ein modulares Gerät, welches digitalisierte Bilddaten, grafische Daten (Vektoren, Kreise, Zeichnungen, Balkendiagramme, Rasterdaten) sowie alphanumerische Symbole unterschiedlichster Form und Größe in Farbe, Graustufung sowie s/w

darstellen kann.

Das Computer-Farbterminal 6200 A ist teletype-kompatibel und erlaubt den sofortigen Zugriff zu den meisten Rechnersystemen. Es beinhaltet einen 13-Zoll-Bildschirm mit einer 512 x 512 x 3 Grafik-Matrix, einen Zeichensatz für 80 (72) Zeichen x 25 Zeilen und acht wählbare Farben.

Bei dem, laut Logotec, nun völlig überarbeiteten Terminal RM 6110 von Ramtek handelt es sich um ein rasterfarbgrafisches Computerterminal aus der 6000er Serie. Das Gerät ist ein billiges vollgrafisches Farbbildschirmgerät mit einem günstigen Bit-per-Element-Preis in der Farbraster-Grafik, meint das Unternehmen.

Bei einer echten, adressierbaren Auflösung von 320 X 240 Bildpunkten mit drei Bit Tiefe sind acht Vordergrund- und acht Hintergrundfarben sowie Blinken und Cursorsteuerung möglich. Für den Rechnerdialog stehen 24 Zeilen mal 72 Zeichen Alphanumerik zur Verfügung. Der volle 64-ASCII-Zeichensatz ist anwendbar. Das Gerät hat getrennte Tastatur und 13-Zoll-Bildschirm.

Der eingebaute Mikroprozessor mit seinem grafischen Befehlssatz läßt Darstellungen wie echte Kreise und Sinus-Linien zu.

Informationen: Logotec GmbH, Düsseldorfer Straße 13, 8000 München 40