Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

03.06.1994

Dresdner Bank entscheidet sich fuer Pyramid

GRASBRUNN (pi) - Die Dresdner Bank wird bald ihre Devisengeschaefte ueber einen Miserver von Pyramid Technology abwickeln. Gefordert war ein Unix-Rechner, der 150 Workstations von Siemens-Nixdorf (SNI) fuer die Transaktionsverarbeitung unterstuetzen sollte.

Bei der Dresdner Bank wird eine Sybase-Datenbank fuer den Waehrungshandel eingesetzt. Der Miserver mit vier Prozessoren wird fuer dieses Geschaeft mit einem 10 GB Massenspeicher mit Software- RAID ergaenzt, der ebenfalls von Pyramid geliefert wird. Die Dresdner Bank hatte mehrere Unix-Systeme getestet und sich fuer den Pyramid-Rechner MIS 12ES/4 entschieden. Zwischen SNI und Pyramid besteht seit einigen Jahren ein Vertriebsabkommen fuer die Miserver.