Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

03.11.2008

Drillisch muss 151 Mio EUR auf freenet-Anteil abschreiben

MAINTAL (Dow Jones)--Der Mobilfunkanbieter Drillisch hat sich in den ersten neun Monaten 2008 zwar operativ positiv entwickelt, eine Beteiligung am Wettbewerber freenet AG hat dem Maintaler Unternehmen aber tiefrote Zahlen beschert. Durch den Kursverfall an den Börsen werde auf die strategische Beteiligung an freenet zum 30. September 2008 eine nicht liquiditätswirksame Abschreibung von 151,1 Mio EUR gebucht, teilte Drillisch am Montag mit.

MAINTAL (Dow Jones)--Der Mobilfunkanbieter Drillisch hat sich in den ersten neun Monaten 2008 zwar operativ positiv entwickelt, eine Beteiligung am Wettbewerber freenet AG hat dem Maintaler Unternehmen aber tiefrote Zahlen beschert. Durch den Kursverfall an den Börsen werde auf die strategische Beteiligung an freenet zum 30. September 2008 eine nicht liquiditätswirksame Abschreibung von 151,1 Mio EUR gebucht, teilte Drillisch am Montag mit.

Operativ erzielte das Unternehmen dagegen mit 2,3 Millionen Teilnehmern (Vj.: 2,1 Millionen) einen nahezu unveränderten Umsatz von 265,6 Mio EUR. Das EBITDA legte um rund 13% auf 30,5 Mio EUR zu.

Drillisch hielt früheren Angaben zufolge Ende September 7,5% an freenet, während weitere 18,4% der freenet-Papiere von der MSP Holding gehalten wurden, an der Drillisch wiederum zu 50% beteiligt ist.

Drillisch und United Internet hatten sich im ersten Halbjahr um eine Übernahme von freenet bemüht. United Internet war vor allem am DSL-Geschäft von freenet interessiert, Drillisch am Mobilfunkgeschäft. Deshalb planten beide Unternehmen eine Aufspaltung des im TecDAX notierten Unternehmens. Sie waren mit ihrem Versuch jedoch gescheitert, da freenet ihrerseits debitel übernommen hatte.

Webseite: http://www.drillisch.de DJG/jhe/ncs

Copyright (c) 2008 Dow Jones & Company, Inc.