Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.


30.09.2007

Drillisch/Untd. Internet bereiten konk. Gebot für freenet vor - FTD

HAMBURG (Dow Jones)--Noch in der kommenden Woche soll ein Übernahmeangebot an die Aktionäre des Mobilfunk- und Internet-Anbieters freenet gehen. Nach Informationen der "Financial Times Deutschland" (FTD/Montagausgabe) bereiten die Wettbewerber Drillisch und United Internet eine Offerte an die freenet-Aktionäre von bis zu 24 EUR je Aktie vor. Das wäre ein Aufschlag von rund 25% gegenüber dem Schlusskurs von Freitag.

HAMBURG (Dow Jones)--Noch in der kommenden Woche soll ein Übernahmeangebot an die Aktionäre des Mobilfunk- und Internet-Anbieters freenet gehen. Nach Informationen der "Financial Times Deutschland" (FTD/Montagausgabe) bereiten die Wettbewerber Drillisch und United Internet eine Offerte an die freenet-Aktionäre von bis zu 24 EUR je Aktie vor. Das wäre ein Aufschlag von rund 25% gegenüber dem Schlusskurs von Freitag.

Über ihre gemeinsame Tochter MSP halten sie bereits knapp 30% der Anteile. Das Gebot würde freenet mit insgesamt 2,3 Mrd EUR bewerten. Derzeit laufen entscheidende Verhandlungen mit Investoren, die das Gebot mitfinanzieren sollen. Um die Aktienmehrheit zu erhalten, würde Drillisch und United Internet der Erwerb von knapp 21% der Anteile im Wert von 480 Mio EUR reichen, heißt es weiter. Allerdings wäre das Gemeinschaftsunternehmen MSP der beiden Bieter auch damit überfordert: Bislang verfügt es nur über Eigenmittel in Höhe von etwa 151 Mio EUR durch eine Bareinlage und ein Gesellschafterdarlehen von United Internet, berichtet die Zeitung weiter.

DJG/ros

Copyright (c) 2007 Dow Jones & Company, Inc.