Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

16.04.1982 - 

Transfer Data Test GmbH:

Dritte Ebene der X.25-Schnittstelle im Klartext

HANNOVER (pi) - Dem Datenübertragungsbereich hat sich die Transfer Data Test GmbH (TDT) aus Landshut verschrieben. Das Ausstellungsprogramm für Hannover sieht verschiedene Programmergänzungen vor.

Die MAPC-Serie würde nach Angaben des Unternehmens um den Kommunikationsrechner APAC 1600 erweitert. Das System ist für den X.25-Anschluß auf der Rechnerseite konzipiert. Es unterstütze alle Netzwerkeigenschaften. Der Rechner sei, so heißt es, durch Einsparung der Terminalsimulation preiswert anzubieten.

Für die Analyse von Problemen im Bereich der Datenpaketvermittlung ist die Testgeräteserie DLM von Digi-Log um das DLM IV erweitert worden. Der Tester zeichnet im Echtzeitbetrieb bis 19,2 KB die Ebene 3 der X.25-Schnittstelle im Klartext auf. Er habe umfangreiche Trap-Funktionen, erläutern die Landshuter, und könne Testkonfigurationen speichern.

Anschlußprobleme im X.21-Bereich löst der aktive X.21-Adapter ADP-X.21. Dieses Gerät ist mit je einem X.21 DTE und X.21 DEE-Anschluß ausgerüstet und setzt diese beiden Schnittstellen auf je eine V.24/V.28-kompatible Schnittstelle um.

Informationen: Transfer Data Test GmbH,

Piflaser Weg 10, 8300 Landshut.

CeBIT-Nord (Halle 1), Stand 7911.

_AU: