Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

17.01.1986 - 

Diablo präsentiert neuen Typenraddrucker:

"Drucken im Flug" erhöht den Durchsatz

MÜNCHEN (CW) - Mit dem neuen Diablo 635 stellt die Xerox Diablo PSD OEM Marketing aus München, eine Xerox-Tochter, einen Typenraddrucker der mittleren Geschwindigkeitsklasse vor, der ein Spektrum verschiedener Typenräder nutzen kann. Der Diablo 635 druckt mit 55 Zeichen je Sekunde bei einem Geräuschpegel von 50 dB(A).

Der Diablo-635-Drucker ist rund 30 Prozent schneller, kleiner und leichter als der Diablo-630-Drucker. Für den Drucker stellt Diablo eine umfangreiche Typenradbibliothek mit insgesamt 255 verschiedenen Schrifttypen in 15 verschiedenen Sprachen zur Verfügung, wobei die Zeichensätze der IBM-Schreibmaschine verwendet werden. Dank der Funktionsvielfalt des Druckers eignet sich dieser für den Einsatz in der Bereichen der Textverarbeitung, Datenverarbeitungs- und kommerziellen Grafik-Anwendungen.

Die wesentlichen Druckerfunktionen dieses Systems werden über zwei Tasten gesteuert. Der Diablo 635 enthält ein neuartiges T2L-Interface, das mit den neuen Schnittstellenmodulen von Xerox zusammenarbeitet.

Die Schnittstellenmodule für serielle RS232- und parallele Schnittstellen (sie folgen dem Centronic Standard) stellen die Verbindung zum Computer her. Gleichzeitig in die Softwarekompatibilität zum Diablo 630 gewährleistet.

Der Diablo 635 vereint modern Techniken, die bei Typenraddruckern eingesetzt werden. Die hohe Druckgeschwindigkeit wird durch "Drucken im Flug" erreicht. Bei dieser Drucktechnik muß der Druckkopfwagen mit dem Typenrad nicht mehr bei jedem Druckvorgang abgestoppt und neu beschleunigt werden. Da jetzt Schrittmotoren eingesetzt werden, konnte der Stromverbrauch gegenüber dem Diablo 630 wesentlich gesenkt werden. Dank eines kleineren Netzteils wurde der Druckerkompakter und leichter. Das Farbband ist so ausgelegt, daß 500 K Text oder 250 volle Briefseiten gedruckt werden können. Dadurch eignet sich der Diablo 635 auch für der Einsatz an Mehrplatzsystemen und lokalen Netzwerken als Qualitätsdrucker.