Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

14.12.2001

Drucker

45-Seiten-Laser von Genicom

Das neue Flaggschiff der Laserdruckerfamilie "Genicom" von CPG, der "Intelliprint ML 450", soll 45 Seiten pro Minute bei einer Auflösung von 1200 dpi ausgeben. Seine Leistung verdankt der A3-Drucker der "Intelliprint"-Controller-Architektur des Herstellers, die aus einem auf 250 Megahertz getakteten Mips-"R5000"-Prozessor und einem 16-MB-Flash-Simm besteht. Das flinke Arbeitstier, dessen monatliche Maximalauslastung laut CPG 300000 Seiten beträgt, kostet 4554 Euro.

Kleines Kraftpaket fürs Drucken im Team

Aufgrund seines Fassungsvermögens von bis zu 3000 Seiten (optional 6000 Seiten) sowie einem maximalen monatlichen Druckvolumen von 15000 Seiten soll sich Lexmarks Monochrom-Laser "E322" nicht nur als Einzelplatzdrucker eignen, sondern auch den Anforderungen kleiner Arbeitsgruppen gewachsen sein. Ausgestattet mit einem 133-Megahertz-Prozessor und 8 MB Speicher soll der Drucker bis zu 16 Seiten pro Minute ausgeben. Der E322 kostet knapp 570 Euro, das Netzwerkmodell (E322N) schlägt mit etwa 860 Euro zu Buche.

A3-Office-Drucker für Workgroups

Mit einer Druckgeschwindigkeit von 40 Seiten pro Minute, einem vielseitigen Papier-Management sowie Software-Tools etwa für das unternehmensweite Drucker-Management soll sich der Office-Printer "Phaser 5400" von Xerox insbesondere für mittlere bis große Arbeitsgruppen eignen. Herz des Monochrom-A3-Lasers, der die erste gedruckte Seite laut Hersteller bereits nach neun Sekunden ausspuckt, ist ein auf 266 Megahertz getakteter "G3-Power-PC"-Prozessor. Der neue Phaser verfügt über 32 MB Speicher (erweiterbar bis auf 192 MB) und kostet knapp 6580 Mark.

Finisher-Erweiterung für Oki-Drucker

Nach ihren Leistungsmerkmalen bieten sich die Farbdrucker der Oki-Serie "C9000" für größere Druckjobs an: Aus einem Papiervorrat von bis zu 2850 Blatt druckt das Gerät im Format A4 vierfarbig 21 oder monochrom 26 Seiten pro Minute. Jetzt bietet das Unternehmen zum Preis von 6990 Mark eine "Finisher"-Zusatzeinheit für große Auflagen an. Sie ermöglicht die seitenrichtige Ablage "face down" von 1000 Blatt A4 bei sortierendem Ausgabeversatz. Die Maschine kann Blätter mit zwei oder vier Stanzungen lochen, bis zu 30 Blätter lassen sich heften.