Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.


04.01.1991

Drucker mit 39 Postscript-Fonts

HAMBURG (pi) - Mit einem Postsript-kompatiblen Laserdrucker will die Panasonic Deutschland GmbH, Hamburg, ihr Angebot für Desktop-Publishing-Anwender ergänzen.

Der KX-P4455 verfügt in der Grundversion über 39 Adobe-Postscript-Zeichensätze. In der HP-Laserjet- und der Diablo-Emulation stehen jeweils 13 interne Fonts für Hoch- oder Querformat zur Verfügung. Um den bei Postscript üblichen Datenaufwand zu bewältigen, verfügt der neue Panasonic-Drucker bereits in der Grundausstattung über eine Speicherkapazität von 2 MB, die auf 4 MB ausgebaut werden kann. Im Textbetrieb druckt er elf Seiten pro Minute. Zur Standardausstattung gehören je eine serielle und parallele Schnittstelle sowie ein Appletalk-Interface. Der KX-P4455 ist ab sofort zum Preis von rund 8500 Mark erhältlich.