Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

08.04.1983 - 

Computer & Software GmbH:

Drucker mit vier Geschwindigkeiten

Mit einem Pufferspeicher ausgestattet ist ein Drucker der Compware GmbH, Hamburg.

Der Multi-Drucker "7030" ist universell einsetzbar. Er hat vier Geschwindigkeitesstufen: 180 Zeichen pro Sekunde für schnelle Datenausgabe. 150 Zeichen pro Sekunde für Dokumentation, 75 Zeichen pro Sekunde für Korrespondenz sowie 37 Zeichen pro Sekunde für Briefqualität. Der 4,7 KB-Buffer-Speicher gestattet in der Praxis schnelleres Drucken bei Datenausgabe als bei herkömmlichen Druckern dieser Geschwindigkeitsklasse. Im Host können schon neue Daten gesucht und zusammengestellt werden, während der Drucker die Information im Buffer noch abarbeitet.

Die Brief-Qualität-Schriftbilder werden durch einen zweifachen Andruck desselben Textes erzielt. Auf dem Rückweg wird der Druck-Kopf mit einem Hubmagneten um eine halbe Punktstärke angehoben. Dieses Verfahren ermöglicht es, den in der Drucker-Serie "Q-6000" eingesetzten Druck-Kopf weiterhin zu verwenden und so Zuverlässigkeits-beziehunsgweise Lebensdauer-Problemen mit einem neuen Druck-Kopf mit vielen jedoch dünneren Nadeln aus dem Wege zu gehen.

Zur Standard-Ausrüstung zählen vier Schrift-Typen für jeweils eine der unterschiedlichen Geschwindigkeits-Klassen, die per Software oder alternativ mit Mikroschaltern selektierbar sind. Für die Korrespondenz-Schrift wird "Trend" angeboten. Für die Brief-Qualität stehen folgende Schriftbilder zur Verfügung: Trend Cubic, Emphasis, Courier, Italy, Script, APL, Scientific, OCR-A. Drei dieser Schriften sind im Drucker gleichzeitig einsetzbar und per Steuerzeichen anzuwählen. Eine Linie-Grafik gehört zur Standard-Ausrüstung. Fett-Druck, Unterstreichen, Sperrschriften, Hoch-Zeichen und Fuß-Zeichen gehören ebenfalls zur Software. Diese anwählbaren Features sind in einem EAROM abzuspeichern, so daß eine bestimmte Kombination auch noch nach Arbeitsunterbrechung eingestellt ist.

Informationen: Compware, Computer & Software Vertriebsgesellschaft mbH, Sandmoorweg 22, 2000 Hamburg Halle 3, Stand 200