Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Druckererweiterungen sind guenstiger geworden HP bringt Postscript-Version des Laserjet 4L auf den Markt

13.08.1993

BOEBLINGEN (pi) - Den Laserjet 4L von Hewlett-Packard gibt es nun unter der Bezeichnung "4ML" auch als Postscript-Version.

Der Laserjet 4ML druckt, wie sein im Mai vorgestellter Bruder, vier Seiten pro Minute bei einer Aufloesung von 300 dpi und verfuegt auch ueber die Resolution Enhancement Technology (Ret). Das Geraet arbeitet mit automatischer Sprachumschaltung zwischen Adobe Postscript Level 2 und HPs erweiterter PCL-5-Druckersprache und beinhaltet 80 skalierbare Schriften. Als Prozessor verwendet HP den 80960 von Intel mit 20 Megahertz und 4 MB Speicher. Der 4ML erlaubt den gemeinsamen Zugriff von jeweils einem DOS- und Apple- Rechner.

HP hat fuer den Drucker in den USA den Energy Star, die Auszeichnung der Environmental Protection Agency (EPA) fuer geringen Stromverbrauch, erhalten, da er sich nach jedem Druckvorgang in den Schlafmodus schaltet und dann nur fuenf Watt verbraucht. Ein weiteres Sparmoment ist der "Economode", in dem der Tonerverbrauch halbiert wird. Der Listenpreis des Laserjets 4ML liegt bei rund 2800 Mark.

Will man die Leistung des Rechners steigern, bietet die Pacific Data Products Erweiterungen an, die kuerzlich dank Preissenkungen auch guenstiger geworden sind. So kostet die "Pacific Page 4 Simm" nun knapp 700 Mark, die Kombination mit einer 4-MB- Speichererweiterung, die die Postscript-Ausdrucke mit 600 dpi erstellt, schlaegt mit 1065 Mark zu Buche.

Will man zusaetzlich noch die Ethernet-Druckerkarte "Directnet" beziehen, zahlt man fuer das Komplettpaket 1920 Mark, der Einzelpreis fuer die Karte liegt bei 950 Mark.