Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

16.01.1987

Druckerlärm wird aus den Büros verschwinden

FRANKFURT (vwd) - Keine Angst vor dem papierlosen Büro brauchen nach Ansicht der Diebold Deutschland GmbH die Papierhersteller zu haben. Denn Anbieter von Computerdruckern können sich weiterhin einer guten Konjunktur erfreuen. Allerdings haben nur geräuscharme Arbeitsplatzdrucker eine Zukunft. Über 25 Prozent stückzahlmäßigen Marktanteil erwarten die Frankfurter Forscher für die anschlagsfreien Printer bis 1991. Obwohl ihre Preise kontinuierlich um 15 Prozent im Jahr sinken werden, bleiben die trommellfellschonenden Laser-, Ionen- und Tintenstrahldrucker teurer als die Radau verbreitenden Typenrad- und Nadeldrucker: Sie sollen nämlich in fünf Jahren bereits die Hälfte des Umsatzes in die Kassen der Hersteller bringen. Während Matrixdrucker sich laut Diebold-Prognose halten werden, schlägt den Typenraddruckern bald das letzte Stündchen; gerade noch ein Prozent des Marktvolumens von 3,6 Milliarden Mark soll im Jahr 1991 auf ihr Konto gehen.