Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

22.05.1987

Druckmäuser

Wer nicht ganz fest in sich selber ruht, der sollte nicht auf einen Job in der Datenverarbeitung aus sein. Harzburgischem Management-Verständnis entspricht es nämlich nicht, daß die DV-Spezialisten derzeit statt Lob nur Tadel ernten: Sie seien auf die Technik fixiert, sagen die einen - von Technik verstünden sie nichts, sagen die anderen.

Die einen: Topmanager, die nichts von DV-Technik verstehen. Die anderen: dito - wenn auch aus anderen Gründen. PC-Gurus in den Fachbereichen - und um die geht es - können allerhand vertragen, nur keine Kritik.

Nehmen wir den Bereich "Benutzer-Service": Da ist keiner unter "Mikro-Direktor" - und dirigiert immer alles. Das Ergebnis ist bekannt: Dezentrale PC-LAN-Ruinen, für S die es keine Verwendung gibt.

Seit Jahren fordert Trauerwein die "papierlose" Kommunikation. Doch was tun die Lotus-Anhänger? Sie schließen einen PC-Drucker nach dem anderen an.

Erinnert Sebastian an den Kopier-Kollaps der Xerox-Organisation: Als sämtliche Mitarbeiter ihre Privatunterlagen vervielfältigt hatten, ging der Papierverbrauch in den Unternehmen drastisch zurück. Die Analogie zum PC ist klar. Oder?

Sebastian Trauerwien Information Resources Manager