Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

07.08.2008

DSL-Anbieter Hansenet führt Fusionsgespräche mit Versatel - Welt

BERLIN (Dow Jones)--Der Hamburger DSL-Anbieter Hansenet soll einem Zeitungsbericht zufolge mit einem Wettbewerber fusioniert oder verkauft werden. Mit dem Wettbewerber Versatel AG seien erste Gespräche über eine "Fusion unter Gleichen" geführt worden, berichtet die Tageszeitung "Die Welt" in ihrer Freitagausgabe und beruft sich dabei auf Branchenkreise.

BERLIN (Dow Jones)--Der Hamburger DSL-Anbieter Hansenet soll einem Zeitungsbericht zufolge mit einem Wettbewerber fusioniert oder verkauft werden. Mit dem Wettbewerber Versatel AG seien erste Gespräche über eine "Fusion unter Gleichen" geführt worden, berichtet die Tageszeitung "Die Welt" in ihrer Freitagausgabe und beruft sich dabei auf Branchenkreise.

Käme dies nicht zustande, stünde die spanische Telefonica SA als Käufer bereit, heißt es in dem Bericht weiter. Die Spanier sind in Deutschland mit dem Mobilfunkanbieter O2 vertreten. Außerdem betreibt Telefonica hierzulande ein Festnetz, das Hansenet bereits nutzt.

Hansenet vertreibt sein Angebot unter der Marke "Alice". Das Unternehmen gehört zur Telecom Italia SpA (TI), die derzeit wirtschaftliche Probleme hat. Der Geschäftsführer Carlos Lambarri amtiert seit Mai und hat dem Bericht zufolge die französische "Alice" für die Muttergesellschaft verkauft.

2007 erzielte Hansenet einen Umsatz von 1,074 Mrd EUR und ein EBITDA von 281 Mio EUR. Das Unternehmen hat nach eigenen Angaben 2,35 Millionen DSL-Kunden. Nach Informationen der "Welt" erhofft sich Telecom Italia für Hansenet einen Verkaufspreis von mehr als 1 Mrd EUR.

Sprecher von Versatel und der deutschen Telefonica-Gesellschaft O2 lehnten eine Stellungnahme ab. Man kommentiere keine Spekulationen. Der Sprecher von O2 fügte hinzu, dass man mit der derzeit bestehenden Partnerschaft mit Hansenet "sehr zufrieden" sei. Bei Hansenet war für Dow Jones Newswires niemand für eine Stellungnahme erreichbar.

Webseiten: http://www.welt.de http://www.hansenet.de http://www.versatel.de http://www.de.o2.com http://www.telefonica.es DJG/mmr/kla

Copyright (c) 2008 Dow Jones & Company, Inc.