Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Hermstedt baut ADSL-Familie aus

DSL-Router mit ISDN-Backup

30.08.2002
MANNHEIM (pi) - Eine DSL-Komplettlösung offeriert die Hermstedt AG mit dem "Netshuttle". Das Produkt vereint ADSL-Modem, Router, ISDN-Backup und Firewall in einem Gerät.

Eine einfache Internet-Anbindung von LANs via DSL verspricht die Mannheimer Hermstedt AG mit dem Netshuttle.

Dank des integrierten ADSL-Modems könne das Gerät direkt an den Splitter der ADSL-Leitung angeschlossen werden. Laut Hersteller unterstützt der Router neben der U-R2-Schnittstelle auch alle wesentlichen ADSL-Standards. Der zusätzlich eingebaute ISDN-Adapter ermöglicht auch beim Ausfall der ADSL-Leitung durch das ISDN-Dial-Backup einen Zugang zum Internet und stellt so etwa die E-Mail-Kommunikation sicher.

Schutz vor unerwünschten Eindringlingen und Hackern bietet die integrierte SPI-Firewall (SPI = Stateful Packet Inspection). Diese bietet laut Hersteller durch das Überwachen der gesamten Session und das Prüfen der eingehenden Datenpakete auf ihre Plausibilität mehr Schutz als gewöhnliche Paketfilter.

Experten können zudem ihre Sicherheitsregeln selbst definieren: beispielsweise durch gezieltes Sperren einzelner Ports, Paket- und Content-Filter sowie URL-Filter-Funktionen. Auf der LAN-Seite wartet der Router mit einem 10/100Base-T-Autosensing-Port auf. Der Netshuttle-Router kostet 399 Euro. (hi)