Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

06.12.1991

DSO-Software mit AD-Karte von Shamrock

MÜNCHEN (pi) - Für NF- und Akustik-Anwendungen mit niedriger Frequenz, etwa bis zu 50 Kilohertz, wandelt das "Digital Storage Oscilloscope" (DSO) analoge in digitale Signale um.

Bei dem Produkt der Münchner Shamrock Software handelt es sich um eine A/D-D/A-Karte für PCs sowie um die DSO-Software, die neben der herkömmlichen Oszilloskop-Darstellung (Zeitachse) auch eine Spektrumanalyse (Frequenzachse) ermöglicht.

Dem Anwender stehen damit unter anderem folgende Eigenschaften zur Verfügung: X-Achse 0,2 bis 500 Millisekunden, Y-Achse +/- 1, 25 Volt, + X/Y-Zoom 1/2/5/10.

Der Triggerpegel (Triggermodi: freilaufend, positive und negative Flanke) ist manuell oder automatisch einstellbar. Ferner lassen sich Y-Nullage und Bezugspegel frei verschieben und korrigieren.

Außerdem soll die Darstellung von Spektrallinien durch Fourier-Analyse möglich sein. Der Preis beträgt etwa 400 Mark.