Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

21.04.2009

Dt. Telekom brechen nach Gewinnwarnung um rund 10% ein

FRANKFURT (Dow Jones)--Deutsche Telekom brechen am Dienstagnachmittag ein. Die überraschenden Zahlen des Telekommunikationsunternehmens kommen im Handel nicht gut an. "Das ist eine klare Gewinnwarnung", sagt ein Händler. Die Telekom erwartet nun für 2009 einen Rückgang des bereinigten EBITDA um 2% bis 4%. "Der Marktkonsens hatte aber mit plus 6% gerechnet", so der Händler weiter.

FRANKFURT (Dow Jones)--Deutsche Telekom brechen am Dienstagnachmittag ein. Die überraschenden Zahlen des Telekommunikationsunternehmens kommen im Handel nicht gut an. "Das ist eine klare Gewinnwarnung", sagt ein Händler. Die Telekom erwartet nun für 2009 einen Rückgang des bereinigten EBITDA um 2% bis 4%. "Der Marktkonsens hatte aber mit plus 6% gerechnet", so der Händler weiter.

Die Gewinnwarnung schüre am Markt zudem Ängste vor einer möglichen Senkungen der Dividende, heißt es weiter. "Der Markt stellt sich die Frage, wie sie die jetzt sehr hohe Dividende demnächst zahlen wollen", sagt ein Händler. Gegen 14.00 Uhr stürzt die Aktie um 7,4% auf 9,00 EUR ab. Zwischenzeitlich hatte das Papier im zweistelligen Prozentbereich nachgegeben.

DJG/mod/flf Besuchen Sie unsere neue Webseite http://www.dowjones.de

Copyright (c) 2009 Dow Jones & Company, Inc.