Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

23.08.2009

Dt. Telekom engagiert sich erstmals in Indien - WiWo

DÜSSELDORF (Dow Jones)--Die Deutsche Telekom AG, Bonn, hat sich laut einem Pressebericht mit 17% an dem indischen Telekommunikationsunternehmen Devas Multimedia beteiligt, das ab 2010 leistungsstarke Funknetze für schnelle Internetverbindungen in indischen Ballungsräumen anbieten will. Entsprechende Informationen der WirtschaftsWoche (WiWo - Montagsausgabe) habe der Telekommunikationskonzern bestätigt: "Wir wollen die viel versprechenden Wachstumschancen frühzeitig nutzen", zitiert das Blatt eine offizielle Stellungnahme. Am Sonntag war das Unternehmen kurzfristig nicht erreichbar.

DÜSSELDORF (Dow Jones)--Die Deutsche Telekom AG, Bonn, hat sich laut einem Pressebericht mit 17% an dem indischen Telekommunikationsunternehmen Devas Multimedia beteiligt, das ab 2010 leistungsstarke Funknetze für schnelle Internetverbindungen in indischen Ballungsräumen anbieten will. Entsprechende Informationen der WirtschaftsWoche (WiWo - Montagsausgabe) habe der Telekommunikationskonzern bestätigt: "Wir wollen die viel versprechenden Wachstumschancen frühzeitig nutzen", zitiert das Blatt eine offizielle Stellungnahme. Am Sonntag war das Unternehmen kurzfristig nicht erreichbar.

Danach hat die Telekom den Anteil an Devas bereits Ende 2008 erworben. 49% hielten die beiden Finanzinvestoren Columbia Capital und Telecom Ventures, heißt es weiter. Damit weiche die Telekom erstmals von ihrer Strategie ab, sich bei der Auslandsexpansion auf Europa und die USA zu konzentrieren. Da diese Märkte weitgehend gesättigt seien, will Telekom-Vorstandsvorsitzender Rene Obermann verstärkt in Schwellen- und Entwicklungsländern in Asien und Afrika expandieren, schreibt die WiWo.

Devas baut derzeit neuartige, besonders leistungsstarke Funknetze in den indischen Ballungszentren auf und will mehr als 100 Millionen Einwohner mit superschnellen Internet-Anschlüssen versorgen. Der Markteintritt ist im nächsten Jahr geplant. Zudem nehmen dann zwei Satelliten ihre Arbeit auf und versorgen auch abgelegene Regionen mit dem Breitband-Internet.

Webseiten: www.wiwo.de www.telekom.com DJG/flf Besuchen Sie auch unsere Webseite http://www.dowjones.de

Copyright (c) 2009 Dow Jones & Company, Inc.