Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

25.01.2008

Dt Telekom wird Vergleich mit Ex-T-Online-Aktionären ... (zwei)

T-Online-Aktionäre hatten 2004 dagegen protestiert, dass die Telekom 13 ihrer Aktien gegen 25 T-Online-Aktien angeboten hatte. Sie empfanden die Bewertung als zu niedrig und blockierten deshalb die Reintegration in den Konzern bis zum Sommer 2006.

T-Online-Aktionäre hatten 2004 dagegen protestiert, dass die Telekom 13 ihrer Aktien gegen 25 T-Online-Aktien angeboten hatte. Sie empfanden die Bewertung als zu niedrig und blockierten deshalb die Reintegration in den Konzern bis zum Sommer 2006.

Im Juni 2006 genehmigte schließlich ein Richter der Telekom, T-Online wieder einzugliedern. Unzufriedene Aktionäre - inklusive spekulativer Hedgefonds - hatten daraufhin die Möglichkeit, das Frankfurter Gericht entscheiden zu lassen, ob die Bewertung der Transaktion angemessen gewesen sei.

Gemäß dem Vergleichsvorschlag sollte die Deutsche Telekom den früheren T-Online-Anteilseignern zusätzlich 5,25 EUR plus Zinsen je T-Online-Aktie in bar zahlen. Als Folge der Ablehnung des Vergleichsvorschlags wird es am 12. Februar vor dem Frankfurter Landgericht eine Anhörung geben.

Webseite: http://www.telekom.de -Von Archibald Preuschat, Dow Jones Newswires, ++49 (0) 69 297 25 108, unternehmen.de@dowjones.com DJG/DJN/pia/brb

Copyright (c) 2008 Dow Jones & Company, Inc.