Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

21.02.1997 - 

Drittanbieter bringt Extensions auf den Markt

DTP-Klassiker Quark Xpress bekommt überfällige Features

Das von der schweizerischen Kursiv GmbH, St. Gallen, angebotene Erweiterungspack "QX-Tools" für das DTP-Paket Quark Xpress des gleichnamigen Herstellers enthält unter anderem das Modul "QX-Effects", mit dem sich Spezialeffekte wie Schatten, Buttons oder Reliefs kreieren lassen.

Darüber hinaus ist es mit dem Add-on nun möglich, sämtliche Text- und Objektparameter in einer Palette auf der Oberfläche anzeigen zu lassen, wodurch sich das mühselige Mauswandern durch mehrere untergeordnete Menüs erübrigen soll.

Mit "QX-Docstyles" wiederum lassen sich Einstellungen, die beim Anlegen neuer Dokumente benötigt werden, automatisieren. Benutzer erhalten damit die Op- tion, bestimmte Dokumenttypen, die ständig neu erstellt werden müssen, inklusive ihrer Größe sowie Kapitelnumerierungsart zu speichern. "QX-Copystyle" dient dazu, Merkmale eines Textes oder eines Objektes auf ein anderes Objekt zu übertragen.

"QX-Smartbars" dürfte vor allem für professionelle Quark-Xpress-User von Interesse sein: Das Modul erlaubt es, Funktionen direkt auf Buttons oder in Menüleisten abzulegen, so daß individuelle Oberflächen gestaltet und oft benötigte Funktionen schneller gestartet werden können. Die Erweiterungen "QX Tools 2.0" sind derzeit ausschließlich für Macintosh-Systeme erhältlich.