Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

22.07.1994

Dubiose Geruechte ueber Prozessor von HP und Intel

22.07.1994

MUENCHEN (wm) - Niemand weiss, wie der Prozessor aussehen wird, den Hewlett-Packard (HP) und Intel gemeinsam entwickeln wollen. Das Ergebnis der Kooperation soll Intel den Uebergang von CISC zu RISC ermoeglichen. Eine sehr detailreiche Spekulation des Brancheninformationsdienstes "Computergram" bezeichnete HP als falsch - bis Montag dieser Woche habe sich das gemeinsame Forscherteam noch nicht auf ein Konzept geeinigt, sagte Larry Inman, HPs Marketing Manager fuer neue Technik.

"Computergram" hatte am 5. Juli 1994 behauptet, dass zwar noch kein Name fuer den geplanten Prozessor gefunden sei, doch stehe fest, dass er Intels P7 und HPs PA-9000-Chip ersetzen werde. Ausserdem soll er nicht wie ein RISC-Prozessor maximal vier Befehle parallel verarbeiten, sondern wesentlich mehr. Helfen sollen dabei anders aufgebaute Befehle namens "Very Long Instruction Words". Inman widersprach dieser Darstellung:

"Das ist alles Spekulation. Natuerlich pruefen wir diese Moeglichkeiten, doch wir haben uns noch nicht entschieden."