Login

Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

02.09.2011 - 

Lightroom 3.4.1 vs. Capture One 6.2.2

Duell der RAW-Giganten (Vergleichstest)

Thomas Hafen

Ausgabe als Diashow oder Print

Capture One 6 - Lokale Anpassung
Capture One 6 - Lokale Anpassung

Diashow: Das Diashow-Modul gibt es nur in Lightroom 3, aber nicht in Capture One 6. Mit ihm lassen sich Fotos als Diashow ausgeben. Der Anwender kann Basisfunktionen wie Hintergrund, Text, Bildgröße, Ansichtsdauer und Musikunterlegung wählen. Das Ergebnis lässt ich prüfen, abspielen oder als PDF-, Jpeg- oder Video-Diashow exportieren. Größtes Manko: Die Optionen für die Übergänge sind sehr eingeschränkt. Der Anwender kann nur die Dauer für die Bilddarstellung und die Überblendung zum nächsten Bild festlegen (in Lightroom 3 "Verblassen" genannt). Zwischen zwei Dias lässt sicht noch eine einfarbige Fläche einblenden, deren Farbe der Nutzer frei festlegen kann - das war's auch schon, Effekte wie sie beispielsweise iPhoto im Dutzend bereitstellt, gibt es nicht.

Drucken: Mit Version 6 bietet Capture One 6 nun auch die Möglichkeit, direkt aus dem Programm heraus Bilder zu drucken. Man öffnet den Druckdialog, indem man aus dem "Datei"-Menü den Befehl "Drucken ..." wählt, oder die Tastenkombination Strg-P / Command-P drückt. Nun lassen sich unter anderem Seitengröße, Ausrichtung, Platzierung, Zahl der Bilder pro Seite, Farbprofil und Schärfe auswählen, Anmerkungen eingeben sowie ein Wasserzeichen definieren. Vorlagen für häufige Anwendungsfälle wie Vollbild drucken oder Kontaktabzüge erstellen liefert Capture One 6 mit.

Dieselben Funktionen und Optionen finden sich in Lightroom 3 3 im "Drucken"-Modul, das zusätzlich noch die freie Platzierung von Bilder per Drag & Drop ermöglicht.