Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

26.08.1977

DÜSSELDORF (uk) - Wie Bildschirmterminals sinnvoll in den Arbeitsplatz integriert und wie dabei wichtige ergonomische Gesichtspunkte verwirklicht werden können, demonstriert Datasaab jetzt mit einem neuen Bildschirmarbeitsplatz: So sind bei dem im "typisc

DÜSSELDORF (uk) - Wie Bildschirmterminals sinnvoll in den Arbeitsplatz integriert und wie dabei wichtige ergonomische Gesichtspunkte verwirklicht werden können, demonstriert Datasaab jetzt mit einem neuen Bildschirmarbeitsplatz: So sind bei dem im "typisch schwedischen Kiefernholz-Design" gebauten Büromöbel die Tischhöhe und der Neigungswinkel der in einer Drehscheibe versenkten Tastatur je nach Bedienergröße verstellbar. Während der Wartezeiten zwischen den Eingaben können ganz ungeduldige Bildschirmbediener die Hände auf einer dafür vorgesehenen Auflagefläche deponieren. Außerdem ist das Datensichtgerät (Modell Alfaskop 3500) blendfrei beschichtet und vertikal verstellbar, um den richtigen Neigungswinkel für eine "Wirbelsäulen-entlastende" Körperhaltung einstellen zu können.

Wer an dem "ermüdungsfreien" Bildschirmplatz arbeiten möchte, muß erstens Datasaab-Bildschirme einsetzen (Chefverkäufer E. Meyer: "Wir werden jetzt nicht zum Büromöbel-Anbieter") und zweitens zirka 3000 Mark berappen (je nach Ausbaugröße).