Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

03.11.1995

Dumping-Vorwurf gegen USA, Mexiko und Malaysia EU erhebt Einfuhrzoelle in Hoehe von 45 Prozent auf Disketten

MUENCHEN (CW) - Die Europaeische Kommission erhebt ab sofort Anti- Dumping-Zoelle in Hoehe von rund 45 Prozent auf 3,5-Zoll-Disketten, sofern sie aus den USA, Mexiko oder Malaysia kommen. Davon ausgenommen sind lediglich die Produkte aus den amerikanischen Werken von 3M, TDK, Verbatim sowie Verbatim Mexiko. Niedrigere Einfuhrzoelle gelten auch fuer zwei malaysische Hersteller.

Alle Disketten aus denUSA und Mexiko werden bei der Einfuhr in die EU mit 44 Prozent Zoll belegt, malaysische Produkte werden um 46,4 Prozent teurer. Niedrigere Aufschlaege gelten fuer die beiden malaysischen Hersteller Mega High Tech und Discomp: Sie muessen mit einem Aufschlag von 13 beziehungsweise 24,8 Prozent rechnen.

Die neuen Zoelle auf 3,5-Zoll-Disketten seien keine dauerhafte Einrichtung, sondern gelten vorerst fuer vier Monate, war von der EU-Kommission zu hoeren. Nach ersten Schaetzungen treffen die Massnahmen wenigstens 40 Prozent der Einfuhren aus den USA und einen noch groesseren Anteil bei Mexiko und Malaysia.