Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

07.10.1988

Duplex-Laserdrucker setzt 30 Schriften um

HAMBURG (pi) - Beidseitig kann der Laserdrucker VK-4 der Volleman Computer GmbH, Hamburg, das eingelegte Papier bedrucken. Der Duplex-Printer druckt maximal 24 Seiten pro Minute; bei einer Auflösung von 300 x 300 Punkten pro Zoll. Das Gerät akzeptiert unterschiedliche Papierstärken ebenso wie Briefumschläge, Etiketten und Folien. Serienmäßig ist der Drucker mit 30 Schriften ausgestattet, die alle auf einer Seite genutzt werden können. Zusätzlich lassen sich über das eingebaute 3 1/2-Zoll-Laufwerk weitere Fonts laden. Außerdem setzt der Drucker Logos, Signaturen und grafische Symbole beim Ausdruck um.

In Verbindung mit dem 32-Bit-Motorola-Mikroprozessor 68020, einem Coprozessor für Gleitkommaberechnung und einer 40-MB-Festplatte ist der Printer für Desktop-Publishing geeignet und hat eine Postscript-Schnittstelle. Der VK-4 kostet rund 40 000 Mark und ist ab Mitte November lieferbar.

Informationen: Volleman Computer Deutschland GmbH, Grevenweg 72, 2000 Hamburg 26, Telefon 0 40/25 60 41-46.