Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

29.07.1994

Durchblick ueber Symbole gesteuert

MUENCHEN (CW)Ihr Konfigurations-Management-Werkzeug "Clear Case" hat die Atria Software Inc., Natick, Massachusetts, jetzt in der Version 2.0 vorgestellt. Vermarktet wird das Produkt vom Hersteller selbst sowie vom OEM-Partner Digital Equipment, dessen Deutschland-Zentrale sich in Muenchen befindet. Laut Ankuendigung zeichnet sich die neue Clear-Case-Ausfuehrung unter anderem durch eine symbolgesteuerte grafische Benutzer-Schnittstelle aus, die fakultativ zur konventionellen Befehlszeile benutzt und firmenspezifisch angepasst werden koenne. Darueber hinaus seien Installation sowie Netz- und Server-Verwaltung vereinfacht worden. Clear Case laeuft auf den Unix-Workstations von Digital Equipment, Hewlett-Packard, Silicon Graphics und Sun Microsystems. In Vorbereitung sind, so der Hersteller, Versionen fuer Windows NT und OSF/1.