Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

18.05.1979

Durchschreibesystem:Zonenweise aktivierte Formulare

MÖNCHENGLADBACH (pi) - Ein neues Durchschreibesystem für EDV-Formulare wurde bei Gather, Mönchengladbach, entwickelt. Das Verfahren läuft unter Produktnamen "Copyzon" und basiert auf der Idee, die gewünschten Durchschreibefläche eines Formulars zu "aktivieren"

Jedes Blatt des Formularsatzes kann zonenweise verschieden aktiviert werden. Basismaterial sind die bekannten selbstdurchschreibenden chemischen Papiere, also Reaktionspapiere. Das Schlußblatt kann sogar ein holzfreies SM-Papier sein. Durchschriften ergeben sich wahlweise in Blau und Schwarz.

Im wesentlichen handelt es sich um ein Zonen-Durchschreibesystem, das Durchschrift nur in den gewünschten Feldern ermöglicht. Neutralisation oder Zahlenmeer entfallen. Eine ungewollte Durchschrift "technisch-chemisch" kann gar nicht erfolgen. Einsatzgebiete sind alle Durchschreibesätze, die bisher mit Neutralisation oder teilbeschichtetem Kohlepapier ausgeführt wurden.

Sicherheit im Sinne des Datenschutzgesetzes ist vor allem bei verdeckten Lohn- und Gehaltsabrechnungen gegeben, weil eine Durchschrift auf der Vorderseite dieser Abrechnungen ausgeschlossen wird. Ein Sicherheitsdruck oder Zahlenmeer entfällt.

Informationen: Gather, Formularsysteme, Hofstraße 130, 4050 Mönchengladbach 1, Telefon 0 21 6114 02-1.