Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

25.11.1994

Durchstarten im PC-Server-Segment Unisys will Unterlassungen der Vergangenheit vergessen machen

MUENCHEN CW) - Einer der ehemaligen Mainframe-Protagonisten, die Unisys Corp., moechte mit PC-Server-Systemen auf Basis der Multiprozessor-Technologie auch am Client-Server-Geschaeft teilhaben.

Auf der Comdex-Messe in Las Vegas stellte das Unternehmen zum einen Mono-CPU-Modelle vor, die 90-Megahertz-Pentium-Chips nutzen. Modell "SVI 5907" besitzt je drei PCI- und ISA-Bus-Steckplaetze und einen Erweiterungsplatz sowohl fuer ISA- als auch fuer PCI-Karten.

Keine PCI-Unterstuetzung bietet nach den vorliegenden Meldungen der Rechner "SVE5669", der ebenfalls nur mit einem Pentium-Prozessor (66 oder 90 Megahertz) rechnet. Er verfuegt ueber drei VESA-Local- Bus- und sieben EISA-Steckplaetze.

Darueber hinaus zeigt Unisys die Multiprozessor-Maschine "SSE 59010" mit bis zu zwei CPUs, acht EISA- und vier PCI-Steckplaetzen, einem CD-ROM-Laufwerk und bis zu 13 Plaetzen fuer Festplatten.

Die beiden Vierprozessor-Systeme "SME 59010" und "SFE 59010" sind mit zehn EISA- und drei VESA-Steckplaetzen sowie 13 Einschueben fuer Festplatten gleich konfiguriert, allerdings bietet letztere Maschine ein Raid-Subsystem, das die Levels 0, 1 und 5 unterstuetzt.

Wie der Marketing-Vice-President von Unisys, Vaughn Hysinger, bekannte, habe das Unternehmen PC-Systeme lange nicht ernstgenommen. Hierin sei auch ein Grund dafuer zu sehen, dass Unisys zwar schon seit Jahren Tisch-PCs anbiete, aber bislang weder eine veritable PC-Server- noch eine Mobilcomputer-Linie praesentieren konnte. Dies habe sich erst in der ersten Haelfte dieses Jahres geaendert, als Unisys begann, fuer beide Bereiche vermehrt Arbeitskraefte einzustellen.