Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

25.11.1998

DV-Chef von Ericsson tritt zurück

STOCKHOLM (CW) - Nicht einmal ein Jahr hat sich Rolf Skoglund auf seinen Posten als Chief Information Officer (CIO) bei Ericsson in Stockholm halten können. Offiziell begründete er seinen Rücktritt mit Umstrukturierungen im schwedischen Konzern.

Da der CIO nicht mehr wie bisher zum Vorstand gehöre, sondern ihm berichten müsse, bleibe nicht genügend Freiraum für die persönliche Entwicklung, argumentierte Skoglund. Inoffiziell wird davon gesprochen, daß ihm der Rücktritt nach Problemen bei der Einführung von SAP R/3 nahegelegt wurde. Der DV-Chef wies solche Gerüchte zurück, gab aber einige Verzögerungen bei der Implementierung der Standardsoftware zu.

Kritisiert wurde Skoglund, der zuvor President von Microsoft Nordic war, zudem wegen seiner Geschäfte mit Microsoft, das die Skandinavier mittlerweile als ernsten Konkurrenten begreifen. So habe er als Unternehmensstandard Windows NT durchgesetzt. Auch diese Diskussionen dementierte der Zurückgetretene.