Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

29.11.1991 - 

Tools rationalisieren den Beratungs-Service

DV-Consulting: Es ist Zeit für die papierlose Beratung

MÜNCHEN (CW) - Vom Nutzen der Informationstechnik für Rationalisierung und Marktposition ihrer Kunden sprechen nahezu alle DV-Berater. Wie sie mit Tools die Durchgängigkeit von der Rah- menkonzeption bis zur Implementierung sowie ihre Auftragslage sicherstellen können, zeigt August W. Scheer in IM Information Management Heft 419 1.

Langwierige Abstimmungszyklen zwischen Beratern und Hilfskräften sowie mehrfache Durchläufe von Bearbeitungsvorgängen sind bei Ist-Aufnahme und Soll-Konzept bisher keine Seltenheit. Diese Rationalisierungspotentiale beim Consulting-Service auszuschöpfen, sichert den Kunden Preisvorteile und den Beratungsfirmen langfristig die Auftragslage.

Künftig weht für den traditionellen Berater ein scharfer Wind Klassische Unternehmensberatungen drängen in DV-Projekte. Hard- - ünd Software-Anbieter schulen ihre Mitarbeiter auf Dienstleistungen bei der Systemintegration um. Die Beratungskosten steigen in schwindelerregende Höhen, während die Technik immer billiger wird. Selbsterklärende standardisierte Anwendungssoftware sowie die Erstellung

von Fachkonzepten innerhalb des Life-Cycle-Modells von Software verstärken zudem den Wettbewerb um Consulting-Aufträge.

Schließlich verändert sich die Beratungsform. Bei einer zunehmenden CASE-Einbettung der Software hat auch die Beratung in CASE-gerechter Form - gerade beim Fachkonzept zu erfolgen.

In welchen Feldern der Beratung Methoden und Werkzeuge besonders lohnend eingesetzt werden können, analysiert August W. Scheer, Professor in Saarbrücken, in IM Information Management Heft 4/91. Er illustriert zudem die Werkzeuge in einem typischen Ablauf einer DV-unterstützten, papierlosen Beratung.

Die Publikation enthält weitere Beiträge zu den Schwerpunkten "Informationsmodellierung" und "Informationssystem-Konzepte" und ist beim IDG-Verlag, München, zum Preis von 40 Mark zu beziehen.

Informationen:IDG Communications Verlag AG,Rheinstraße 28,8000 München 40

Telefon 8 89/3 60 86-1 69.