Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

03.05.1996 - 

Computer und Recht/

DV-Handbuecher koennen auch englisch sein

BONN (CW) - "Made in Germany" muss nicht deutsch sein. Nach einem Urteil des Landgerichts Koblenz reicht es aus, wenn ein Laie den Computerunterlagen grundlegende Informationen und Anleitungen fuer den Betrieb und die spaetere Erweiterung des Systems entnehmen kann, berichtet der Bonner Informationsdienst "Erfolgreich arbeiten von zu Hause aus". Demzufolge reicht eine englische Beschreibung einzelner Hardwarekomponenten nicht aus, um den Kaufvertrag rueckgaengig zu machen. Auch die Werbeaussage "Made in Germany" muss nach Ansicht der Richter nicht unbedingt garantieren, dass die Dokumentation komplett in deutscher Sprache verfasst ist.

Landgericht Koblenz, Aktenzeichen 12 S 163/94, CR 199/610.