Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

16.09.1988 - 

Experten aus Wirtschaft und Politik tauschen sich aus:

DV-Integration auf dem Vormarsch

FRANKFURT (CW) - Die Messe Frankfurt ist um ein attraktives Angebot reicher: Vom 28. bis 30. September findet die "Innovation & Qualifikation" statt. Experten aus allen Branchen werden bei diesem Kongreß für Beruf und Bildung Erfahrungen aus dem Bereich Personal- und Betriebsorganisation austauschen.

Die Veranstalter haben als Referenten nicht nur Praktiker, sondern auch Wissenschaftler und Politiker eingeladen. In 72 Arbeitskreisen können die Kongreßteilnehmer über Lösungen ihrer konkreten betrieblichen Probleme diskutieren. In Erfahrungs-austauschrunden werden diese Arbeitskreise vorbereitet.

Zu den Leitthemen gehört die Notwendigkeit der Integration der betrieblichen Aus- und Weiterbildung in den gesamt-betrieblichen Planungsprozeß. Vor allem soll deutlich gemacht werden, wie wichtig es ist, bereichsbezogenes Denken aufzubrechen. Ferner werden Strategien aufgezeigt, mit denen die Integration neuer Techniken möglich ist. Unter dem Gesichtspunkt erhöhten Qualifikationsbedarfs beraten und erörtern die Kongreßteilnehmer Methoden zur Ermittlung der neuen Anforderungen an die Mitarbeiter. Der Faktor Bildung und Qualifikation soll nicht Folge von Technikeinsatz sein, sondern bildet die Voraussetzung für einen optimalen Technikeinsatz.

Der Wissenstransfer zwischen Wirtschaft und Wissenschaft bildet ebenfalls ein zentrales Thema. Beispiele verdeutlichen, wie Lernen und Wissenstransfer mit Hilfe der neuen Techniken auf den Lerner zugeschnitten werden können.

Informationen: Messe Frankfurt, Ludwiy Erhard-Anlage 1, 6000 Frankfurt 1,

Telefon 0 69/75 75-64 15/64 20.