Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Standard Elektrik Lorenz AG:


25.10.1985 - 

DV-Mix auf drei Ständen

Gleich mit drei Ständen ist die Standard Elektrik Lorenz AG auf der Systems in München vertreten: Bürokommunikation wird in Halle 24, Stand C6/D5 präsentiert, Mikros sind in Halle 21, Stand C6A/D7A zu sehen und elektronische Bauelemente in Halle 5, Stand A1A. Interessant dürfte für Software-Freaks die SEL-Software für Großrechner sein. So kündigt das Stuttgarter Unternehmen ein Produkt für CICS-Regressions-Tests an: Verify.

Gleichzeitig bietet Standard Elektrik Lorenz für diejenigen Anwender, die zentral gespeicherte Daten auf einem Mikro vor Ort verarbeiten wollen, die PC/Mainframe-Verbindungssoftware Omnilink an. Daneben werden auf der Münchner Messe die Software-Pakete "Freestyle" (Vernetzungssystem) "Intertest" (Test- und Fehlersuchsystem), "Guardian" (Datenschutz), "Datavantage" (DL/ 1-DB-Manipulationssystem) und "Telefile" (Rechner-Rechner-Verbindung) zu sehen sein.

Informationen: Standard Elektrik Lorenz AG, Hellmutz-Hirth-Str. 42, 7 Stuttgart 40, Halle 24, Stand C6/D5, Halle 21, Stand C6A/D7A, Halle 5, Stand A1A