Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

24.06.1988 - 

Marktnischen - Dasein führt ins Abseits:

DV - Riesen verdrängen Kl-Anbieter

FRAMINGHAM (IDG)-Wenn auf "Künstliche Intelligenz" spezialisierte Unternehmen künftig überleben wollen, werden sie ihre Marktnischen verlassen müssen. So lautet das Ergebnis einer Untersuchung des US- Marktforschungsunternehmens DM Data Inc.

Mit wenigen Ausnahmen wie der Gold Hill Computers Inc., Natural Languages Inc. oder der Aion Corp. stand die Gilde der KI-Anbieter laut DM Data dem breiten DV-Markt bisher ablehnend bis hochmütig gegenüber. Diese wenigen KI-Unternehmen haben sich jedoch über die Verfügbarkeit ihrer Produkte für IBM-Rechner oder PCs dem Mainstream-Markt geöffnet.

Das letzte Geschäftsjahr wird mit seinen Pleiten, so die Studie, als eines der schwärzesten in die KI-Geschichte eingehen. Im vergangenen Jahr drangen die Großen der DV-Branche verstärkt in KI-Bereiche wie Spracherkennung und Expertensystem ein und

erwiesen sich als ernstzunehmende Konkurrenten.

"Sell or die" wird jetzt bei den Kl-Anbietern als Branchen-Parole ausgegeben. Sie haben keine Zeit mehr zu verlieren, wollen sie nicht von Branchengiganten wie IBM, DEC und Cullinet überrollt werden. Die Einstellung der Kl-Spezialisten gegenüber dem traditionellen DV-Markt wird darüber entscheiden, ob sie in Zukunft am Millionengeschäft mit der Künstlichen Intelligenz teilhaben oder nur ein kümmerliches Randdasein führen werden.