Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Bonner Juristenorganisation selektiert Anbieterkreis:


08.11.1985 - 

DV-Transparenz für Anwälte angepeilt

MÜNCHEN (sch) - Mit einem großangelegten Aktionsprogramm will das Institut der Anwaltschaft für Büroorganisation und Bürotechnik, Bonn, den Rechtsanwälten die Qual der Wahl bei der Suche nach einem geeigneten Text- und Datenverarbeitungssystem erleichtern.

Zunächst einmal "konstituiert" die Bonner Organisation einen Anbieterkreis für die Hersteller einschlägiger Mikro- und MDT-Anlagen sowie der dazugehörigen Software. Die Satzung des neuen Gremiums soll auf dem Code of Standards der "British Law Society" basieren. So sind beispielsweise nur Unternehmen zugelassen, die bereits User-Groups ins Leben gerufen haben und mindestens fünf Referenzinstallationen nennen können. Dem Kreis, der sich hauptsächlich eine bessere Anwenderinformation und einen erhöhten Erfahrungsaustausch zwischen den relevanten Anbietern auf seine Fahnen geschrieben hat, werden unter anderem IBM und Nixdorf angehören. Wie das Institut der Anwaltschaft in diesem Zusammenhang weiter erklärte, haben mehrere Unternehmen wie Triumph-Adler, Ericsson, Wang, Canon, IBM und Nixdorf um die Portierung des Betriebssystems "Eumel" nachgesucht, auf dem die von dem Institut selbst angebotene Advodat-Lösung fußt.

Aktivität Nummer zwei: Mit dem gerade frisch aus der Druckpresse kommenden Band "Testberichte: Textautomaten und Mikrocomputer für Anwälte und Notare" startet das Institut der Anwaltschaft eine neue Publikationsreihe. In den Broschüren sollen Hilfen zur Kaufentscheidung in Form von Marktübersichten, Testberichten und Check-Listen gegeben werden.

Schließlich und endlich haben DV-Experten des Instituts einen Unternehmensberater ausgemacht, der den notwendigen Qualifikationsnachweis mitbringt, um den Anwälten und Notaren vor beziehungsweise bei der Installation eines Systems mit Rat und Tat zur Seite zu stehen. Im Hinblick auf die zukünftigen Aktivitäten spielt die Entwicklung portierbarer Datenbanksysteme, die ohne Terminalemulation auskommen, bei den Bonnern eine besondere Rolle.