Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

09.07.1982 - 

Ifo-Untersuchung über Investitionstätigkeit:

DV- und Bürobranche erweitert Kapazitäten

MÜNCHEN (CW)-Die EDV- und Büromaschinenbranche zählt zu den wenigen Bereichen des verarbeitenden Gewerbes, die ungeachtet der wirtschaftlichen Situation ihre Investitionen in diesem Jahr um bis zu fünf Prozent steigern will.

Im Unterschied dazu erwartet das Münchner Ifo-Institut für das verarbeitende Gewerbe insgesamt einen Rückgang der Investitionen um fünf Prozent.

In ihrem jüngsten Investitionstest haben die Ifo-Experten auch die Art der vorgesehenen Investitionen untersucht. Danach gehören die DV- und Büromaschinenhersteller zu den wenigen Unternehmen, die ihre Kapazitäten ausweiten wollen. Dabei handelt es sich allerdings nicht um Erweiterungen im traditionellen Sinne, sondern vielmehr um Umstrukturierungsmaßnahmen im Produktionsprogramm. Als Beispiele nennt die Untersuchung die Aufnahme neuer Produkte und die Anpassung der Produktionsstruktur an eine geänderte Nachfragesituation.

Als besonders wichtiges Motiv für Investitionen haben sich Rationalisierungsmaßnahmen erwiesen. Mehr als die Hälfte aller Unternehmen will vorwiegend zu diesem Zweck investieren. Der Zwang zur Umsetzung neuer technischer Entwicklungen sowie die Energiepreissituation dürften laut Ifo die entscheidenden Gründe hierfür sein.

Daneben spielt die Einführung neuer Produktionsmethoden eine zunehmend wichtige Rolle. Auch hier gaben mehr als fünfzig Prozent aller Hersteller an, daß sie zu diesem Zweck investieren würden. Zu den Spitzenreitern zählt neben der Automobil-, Luft- und Raumfahrtindustrie wiederum die DV- und Büromaschinenbranche.