Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

10.07.1998 - 

Markt für Filme auf Silberscheiben expandiert

DVD-Technologie nach einigen Problemen vor starkem Wachstum

Das Marktforschungsinstitut Infotech aus Woodstock im US-Bundesstaat Vermont prognostiziert ferner den Verkauf von 6,5 Millionen DVD-ROM-Geräten.

Neben den Abspielgeräten werden 1998 auch verstärkt DVD-Video-Titel auf den Markt kommen. Waren im vergangenen Jahr lediglich 732 Filmtitel auf den kleinen Silberscheiben verfügbar, dürfte sich nach Einschätzung von Infotech deren Zahl bis zum Ende dieses Jahres auf über 3000 Angebote einpendeln. "Die Filmindustrie setzt viel Vertrauen in das DVD-Video-Format. Deshalb investiert diese Branche auch stark in das neue Medium", erklärte Infotechs Chairman und CEO Julie Schwerin. Kompatibilitätsprobleme und ungenügende Leistungswerte, die den Stapellauf der DVD-Technologie im vergangenen Jahr noch behinderten, seien mittlerweile weitgehend ausgeräumt.

Kompatibilität und Leistung waren schlecht

Zudem sind die OEM-Preise für ein komplettes DVD-System - also ein DVD-ROM-Laufwerk samt Audio/Video-Beschleunigung, um DVD-Videos abspielen zu können - mittlerweile bei rund 100 Dollar angelangt. Aus diesem Grund, resümiert der Infotech-Report "DVD Assessment", würden DVD-ROM-Laufwerke bis Ende 1998 in einer ganzen Reihe von Mittelklasse-PCs zu finden sein.

In dem Maße, in dem die Preise für die neue Technologie weiter sinken, könne man damit rechnen, daß DVD-ROM-Abspielgeräte bereits ab 1999 die herkömmlichen CD-ROM-Laufwerke auch in PCs für die Einsteigerklasse ablösen werden. Bis zum Jahr 2000 dürfte die Zahl installierter DVD-ROM-Laufwerke an die 70-Millionen-Marke heranreichen.

Sogenannte interaktive DVD-ROM-Titel aber wird es bis Ende 1998 erst in kleiner Zahl geben, prophezeit Infotech weiter. Nur rund 500 Angebote dürften innerhalb der kommenden sechs Monate am Markt erhältlich sein.

Mit dem Preisverfall würden Anbieter dafür werben, die DVD-ROM-Technologie auch in Verbindung mit herkömmlichen Fernsehgeräten einzusetzen. Kommendes Jahr würden erste mit DVD-Technologie und Internet-Zugängen ausstaffierte Videospiel-Konsolen auf den Markt kommen. Für das Jahr 2000 prognostiziert Infotech den Verkauf von bis zu 5,5 Millionen TV-DVD-ROM-Geräten.